Biochemisches Handlexikon: IX. Band (2. Ergänzungsband) by Andor Fodor, Dions Fuchs, Paul Hirsch, Thomas B. Osborne,

By Andor Fodor, Dions Fuchs, Paul Hirsch, Thomas B. Osborne, Béla v. Reinbold, Arthur Weil, Géza Zemplén, Emil Abderhalden

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Unfallchirurgie in Deutschland: Bilanz und Perspektiven by J. Probst (auth.), Prof. Dr. med. Hans-Jörg Oestern, Prof.

By J. Probst (auth.), Prof. Dr. med. Hans-Jörg Oestern, Prof. Dr. med. Jürgen Probst (eds.)

Im vorliegenden Band vermitteln kompetente Autoren auch dem nicht unfallchirurgischen Leser einen raschen und umfassenden Überblick über das Gebiet der Unfallchirurgie, die bisherigen Leistungen sowie die Zukunftsperspektiven in den einzelnen Teilbereichen. Anlaß der Publikation ist das 75-jährige Jubiläum der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie.

Show description

Studien über die Entstehung und den Verlauf der by N. Ph. Tendeloo

By N. Ph. Tendeloo

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Rechnungswesen. Fragen und Fälle mit Lösungen aus Rechnen by Werner Hau

By Werner Hau

Dieses Buch beinhaltet alles, used to be auszubildende Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte zum erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung im Fach Rechnungswesen, additionally Rechnen und Buchführung, brauchen.

Anhand von Aufgaben, Fragen und Fällen werden Sie gezielt durch die Stofffülle geführt und Ihre Kenntnisse schrittweise trainiert und vertieft. Die abschließende Musterprüfung mit Lösungen und Bewertungsschlüssel hilft Ihnen, Ihr Wissen zu testen und sich auf das Prüfungsniveau einzustellen.

Die 3., überarbeitete Auflage wurde vollständig durchgesehen und aktualisiert. Alle Aufgaben sind nun auf EURO umgestellt. Darüber hinaus wurde das Buch um weitere handlungsorientierte Aufgaben ergänzt.

Dipl.-Hdl. und Studiendirektor Werner Hau unterrichtet u.a. Rechnungswesen und Wirtschaftslehre in ReNo-Klassen. Er hat in verschiedenen Prüfungs- und Berufsbildungsausschüssen mitgearbeitet. Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher Fachbücher und Verfasser von Beiträgen für verschiedene Fachzeitschriften.

Show description

Sozialer Raum und Soziale Arbeit: Textbook: Theoretische by Frank Früchtel

By Frank Früchtel

Nach zehn Jahren sozialraumorientierter Arbeit herrscht in der Fachwelt noch kein Einvernehmen darüber, was once Sozialraumorientierung genau ist. Die Anzahl der Sammelbände wächst stetig, zusammenfassende Systematisierungen in T- orie oder Methodik sind allerdings Mangelware. Es ist wie bei allen tendencies: Wer innovativ wirken will, benutzt das Etikett, ob es passt oder nicht, der Kern des Ansatzes verschwimmt und der wachrüttelnde Impuls verpufft. Vor dem trace- grund dieser Beobachtung entstand die Idee, diese Lehrbücher zu schreiben. Die Rückmeldungen zu unserem E-learning-Kurs „Sozialer Raum und Soziale - beit“, den wir für die virtuelle Hochschule Bayerns (vhb) entwickelt haben, v- stärkten den Wunsch, dieses Thema als systematische Einführung zu erschließen und dabei auch einen Überblick über die konkreten Verfahrensweisen und - thoden „im Feld“ zu geben. Sozialraumorientierung hebt die klassische Abgrenzung von Fallarbeit, Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit auf und integriert die Arbeitsformen der Sozialen Arbeit zu einem mehrschichtigen Ansatz. Die Frage „Was ist der Fall?“ wird so neu beantwortet: Die dominante Beschränkung auf das Individuelle wird aufgegeben und die Relation von Menschen im Sozialen Raum an die Stelle des klassischen Falls gesetzt. Der „Fall“ ist dann der kommunalpolitische Vert- lungsdiskurs, die Funktionalität des Hilfesystems, die Potenziale von Stadtteilen, die Ressourcen von Netzwerken und auch, aber eben nicht mehr nur eine - bensgeschichte. Das ist der Kern.

Show description

Krankenhausbetriebsvergleich: Ein Instrument auf dem Weg zu by Karl-Heinz Tuschen (auth.), Professor Dr. Günter Sieben em.,

By Karl-Heinz Tuschen (auth.), Professor Dr. Günter Sieben em., Dipl.-Soz. Martin Litsch (eds.)

Krankenhausbetriebsvergleiche spielen bei der leistungsorientierten Preisfindung im Krankenhaus eine wichtige Rolle. Der vorliegende Band greift die aktuelle Diskussion auf. Neben der detaillierten Darstellung der methodischen Ansätze werden die juristischen und praktischen Fragen bei der Anwendung dieses Instrumentariums von verschiedenen Seiten im aspect beleuchtet. Das Buch befaßt sich zudem mit der Frage, wie am Beispiel der "Diagnosis comparable teams" (DRGs) mit der Umsetzung eines einheitlichen Preissystems die Rolle von Krankenhausbetriebsvergleichen weiterentwickelt werden kann. Der Band richtet sich damit insbesondere an die Praktiker bei den Krankenkassen und in den Krankenhäusern, die fundierte Informationen für die aktuellen Pflegesatzverhandlungen suchen.

Show description

Objektives Verstehen: Rekonstruktion eines Paradigmas: by Wolfgang Ludwig Schneider

By Wolfgang Ludwig Schneider

Die Begriffe Verstehen und Bedeutung werden üblicherweise auf die Bedeutungsintentionen der Erzeuger von Sinngebilden (z. B. Äußerungen, Texte, Handlungen) bezogen. Demnach versteht guy etwa die Bedeutung einer Äußerung genau dann, wenn guy erfaßt, used to be der Sprecher damit meinte. - Der Autor wendet sich gegen diese subjektivistische Auffassung von Verstehen und Bedeutung, deren Spuren bis in die Habermas'sche Hermeneutikrezeption und Gesellschaftstheorie nachweisbar sind. Im Anschluß an Gadamer, Popper, Toulmin und Luhmann entwickelt er ein Konzept objektiven Verstehens, das auf der Figur von Frage und Antwort bzw. challenge und Problemlösung gründet. Gezeigt wird, daß Hermeneutik und funktionale examine gleichermaßen auf der Anwendung dieser Grundfigur beruhen und deshalbzu einem einheitlichen device geistes- und sozialwissenschaftlicher Forschung verbunden werden können.

Show description